Blog

Was mache ich falsch?

Versuchen Sie, Gewicht zu verlieren, aber Sie sehen einfach keine Ergebnisse? Sie wissen nicht, was Sie falsch machen? Wahrscheinlich machen Sie überhaupt nichts falsch. Lesen Sie weiter, wir werden Ihnen den Grund für Ihre Sorgen verraten. 

“Wenn Sie Ihre Ernährung umstellen und sich mehr bewegen, werden Sie abnehmen,” solche Ratschläge hören wir oft. Aber leider bringt uns das nicht immer die gewünschten Resultate. Einige unserer Körperteile scheinen sogar gegen die strengsten Diäten immun zu sein. Wie ist das möglich? Der Grund dafür ist, dass wir zu wenig Kalorien essen und das kann das magere Muskelgewebe angreifen und genau das Gegenteil von dem, was wir eigentlich wollten, bewirken. Der zweite Grund ist, dass die Verringerung des Prozentsatzes von Körperfett sehr spezifisches Training erfordert.

Die Fettzellen sind an allem schuld

Hauptsächlich ist der Übeltäter für diese hartnäckigen Fettpolster das Fettgewebe der Unterhaut. Diese Zellen befinden sich direkt unter der Dermis, im Kollagennetz. Aus verschiedenen Gründen, oft wegen Hormonen, können diese Zellen um bis zu 60x größer werden!
Große Fettzellen behindern die Mikrozirkulation. Das bedeutet, dass das lymphatische System nicht mehr optimal funktioniert und so beginnt, Wasser und andere Toxine im Bindegewebe anzuhäufen. Es ist einfacher für den Körper die Toxine in den Fettzellen zu speichern, als sie zu entsorgen. Deswegen rührt der Körper diese Zellen nicht gerne an.
Sie können sich das Endresultat schon vorstellen, nicht wahr? Es ist Cellulite und diese lästigen Fettpölster, die Ihre Figur ruinieren.

Geht Ihnen das unter die Haut?

Das ist mehr als nur eine Redensart. Die Haut ist eines unserer größten Organe. Wieso würden Sie das also nicht zu Ihrem Vorteil nutzen und sie zum abnehmen nutzen? Wie? Indem Sie ein Gel anwenden, das ihr Kollagennetz stärkt, die Haut strafft und diese lästigen Fettpolster reduziert.


Booty Gel - Anti-Cellulite -61%
Booty Gel - Anti-Cellulite

Probieren Sie das ultrastarke, mit Garcinia Cambogia angereicherte Gel, das überschüssiges Fett reduziert und Cellulite wegradiert!

9,90 €

25,90 €

In den Warenkorb

Es wirkt in 4 einfachen Schritten:

  1. Verringert Lipogenese (das Entstehen von Fett) und fördert Lipolyse (Fettverbrennung)
  2. Erhöht die Zirkulation und die Ausscheidung von Toxinen
  3. Stellt die normale Struktur vom dermalen und hypodermalen Gewebe wieder her
  4. Blockt freie Radikale, die das Kollagennetz angreifen, wenn die Fettzellen “außer Kontrolle" geraten

Garcinia Cambogia + Koffein = Tschüss Fettpölster

Die Frucht von Garcinia Cambogia enthält Wirkstoffe, die die zerstörerische Wirkung von Enzymen auf Elastin und Kollagennetz blocken. Das ist der Grund, wieso das überschüssige Fett an unseren Problemzonen hängen bleibt. Sie werden im Kollagennetz fest verankert und werden in der Form von Fettpolstern sichtbar.
Sie haben schon sicher von den Effekten von Koffein gehört: es reduziert das Volumen von Fettzellen, beschleunigt die Fettverbrennung und verbessert die Zirkulation.
Jüngste Studien haben gezeigt, dass Produkte, die Koffein enthalten, den Taillenumfang um bis zu 2-1 cm in nur 30 Tagen reduzieren können!

Wählen Sie den neuen Booty Gel!

Dieses innovative SlimJOY Produkt ist die perfekte Lösung gegen Fettpolster an Hüften, Oberschenkeln, Gesäß, Bauch und Armen!
Neben Koffein und Garcinia Cambogia enthält es 6 andere außergewöhnliche Wirkstoffe (einschließlich Ringelblumen, Aloe vera und Menthol), die einen wohltuenden Effekt für die Haut, sowie einen starken antioxidativen und entzündungshemmenden Effekt haben.
Booty Gel für eine schlanke Linie schmilzt nicht nur Fett und blockiert seine Entstehung, es reduziert auch Cellulite, verbessert das Kollagennetz,  Entgiftet und strafft die Haut und sorgt für eine jüngere Erscheinung Ihrer Haut.


Booty Gel - Anti-Cellulite -61%
Booty Gel - Anti-Cellulite

Probieren Sie das ultrastarke, mit Garcinia Cambogia angereicherte Gel, das überschüssiges Fett reduziert und Cellulite wegradiert!

9,90 €

25,90 €

In den Warenkorb

← Zurück zum Blog