Ihre Bestellungen werden ungehindert bearbeitet. Es kann allerdings momentan zu leichten Verzögerungen bei der Lieferzeit kommen.

Blog

Unterwegs gesund essen? So klappt es ganz einfach!

Sie wissen nie, wann Sie hungrig werden. Deshalb ist es entscheidend für Ihren Abnehmerfolg, dass Sie vorbereitet sind und immer Snacks parat haben - auch wenn unterwegs.

Sie brauchen sich nicht vorzubereiten, wenn Sie immer vorbereitet sind

Wenn Sie noch nie vom Meal prepping (Mahlzeiten im Voraus vorbereiten) und Batch cooking (Vorkochen) gehört haben, empfehlen wir Ihnen, das zu tun. Es geht darum, dass Sie Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder sogar Snacks im Voraus vorbereiten, und zwar in einer größeren Menge auf einmal, um es für später aufzubewahren.

Diese Methode ist perfekt für unterwegs geeignet, da Sie dadurch Ihr Verlangen nach Süßem in Schach halten werden.  Sie sollten diese schon einen Tag vorher vorbereiten, oder schon früher, wenn Sie die nötigen Lebensmittel parat haben  - am besten am Anfang der Woche. Bewahren Sie die kleineren Portionen in einem Kühlschrank oder in der Speisekammer auf, bis Sie diese brauchen.

Wiederverwendbare Behälter verwenden

Sie wissen nicht, wohin mit Ihren Snacks? Die einfachste Lösung sind wiederverwendbare Behälter für Lebensmittel. Sie passen problemlos in Ihren Rucksack oder Ihre Brieftasche oder Handtasche. Einige können Sie sogar in Ihre Hosentasche stecken. Sie sollten aber die richtige Größe finden, sodass Ihre Snacks perfekt darin passen werden. Je größer der Behälter, desto größer der leere Raum und daher größer die Chance, zu viel mitzunehmen und zu viel zu essen.

Gesunde Ideen für Snacks

Hier sind unsere Lieblingsideen für Snacks:

  • Baby Karotten

  • Selleriestangen

  • Nüsse

  • Bananen

  • Apfel

  • Sonnenblumenkerne

  • ein Löffel natürliche Erdnuss - oder Mandelbutter

  • Pfefferstangen

  • Gurke

  • Grapefruit

  • Hüttenkäse

  • Hummus

  • Joghurt

  • selbst gemachte Granola-Bars

  • geröstete Kichererbsen

  • ein Stück dunkle Schokolade

  • hartgekochtes Ei

  • Reiskuchen

  • Beeren

Zurück zum Blog