Blog

7 Tipps für schnelle Regeneration nach dem Training

Jeder weiß, dass wir vor und nach dem Training Protein essen müssen. Aber wie können wir die Regeneration der Muskeln beschleunigen? Wir haben die Antwort! Achtung, fertig, los!

1. Ausreichend Schlaf

Die genaue Beziehung zwischen Schlaf und Bewegung ist noch unklar, aber es ist bekannt, dass sich die Muskeln im Schlaf aufbauen. Also - das nächste Mal sollten wir ein bisschen länger schlafen und damit bessere Ergebnisse erzielen!

2. Protein vor dem Schlafengehen

Normalerweise geben wir unserem Körper während des Schlafes keine Nährstoffe. Der Verzehr eines leichten, proteinreichen Snacks vor dem Schlafengehen ermöglicht unseren Körper, die Muskeln über Nacht zu reparieren.

3. Viel Wasser trinken

Dehydriert zu trainieren kann größere Schäden an den Muskeln verursachen und die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu reparieren, verringern. Bevor Sie jedoch nach Coca-Cola greifen, sollten Sie wissen, dass H20 das beste Getränk zur Regeneration ist.

4. Eine Massage

Eine Massage hilft, Narbengewebe aufzubrechen und die Steifheit zu reduzieren. Es ist auch sehr angenehm!

5. Ein kaltes Bad

Auch wenn es unheimlich und ungewöhnlich ist, ist es erwiesen, dass ein kaltes Ganzkörperbad nach dem Training Schmerzen und Entzündungen für bis zu 24 Stunden nach dem Training signifikant reduzieren kann.

6. Schokoladenmilch trinken

Auf der Suche nach einem Snack unterwegs? Trink etwas Schokoladenmilch. Das enthaltene Protein wird die Muskelregeneration anregen, und die schokoladigen Kohlenhydrate verringern nachweislich die Zeit, die der Körper benötigt, um sich auf seine nächste Herausforderung vorzubereiten.

7. Musik hören

Musik kann großartig sein, um uns durch ein hartes Training zu helfen. Langsame Songs können besonders dazu beitragen, den Blutdruck und die Pulsfrequenz nach dem Training schneller zu senken.

Um Ihre Muskeln nach dem Training noch schneller zu regenerieren, sollten Sie L-Carnitin verwenden. Für 6% mehr Fettverbrennung und 5-mal schnellere Umwandlung von Fetten in Energie!

 

← Zurück zum Blog