Blog

Abnehmen mit Algen? So können Sie effektiv ihre Kraft nuzen

Ob im Pulver von Ihrem Lieblingssmoothie oder im Sushi, mittlerweile findet man Algen überall. Aber warum sind die grünen, gelben oder braunen Pflanzen aus dem Meer so beliebt?

Hoher Nährwert

Algen sind uns mittlerweile nicht mehr fremd. Sie gelten als gesund, da bis zu 38 Prozent ihres Trockengewichts aus Mineralstoffen besteht. Unter anderem enthalten sie Kazium, Eisen, Jod und Magensium sowie Eiweiß und Ballaststoffe ausmachen. Fangen Sie jedoch nicht sofort an, massenhaft Algen zu essen, denn der hohe Jodanteil kann schädlich sein.

Mit Algen abnehmen

An der japanischen Universität Hokkaido wurde herausgefunden, dass es eine bestimmte Alge gibt, die das Körperfett stark reduziert: die Braunalge. Wie ist das möglich? Die Algen hemmen das Enzym Amylase, das für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Zucker verantwortlich ist. Auf diese Weise werden 54% der gegessenen Kohlenhydrate und Zucker nicht verdaut. Zusätzlich hemmen die Algen auch das Enzym Lipase, das für den Stoffwechsel von Fett verantwortlich ist. Auf diese Weise belibt 58% des Fettes aus den Lebensmitteln unverdaut und kann folglich auch nicht vom Körper absorbiert werden. Das bedeutet, dass 54% des Zuckers und 58% des Fettes aus den Nahrungsmitteln nicht im Körper gelagert, sondern ausgeschieden wird. Im Endeffekt ist es also so, als hätten wir nur die halb so viel gegessen.

Klinische Studien beweisen den Erfolg

Die SlimJOY Kapseln enthalten den patentierten Wirkstoff ID-alGTM, der den Extrakt aus Braunalgen enthält.

Während einer zweimonatigen klinischen Studie mit einer Placebo-kontrollierten Studie mit 60 übergewichtigen Frauen und einer täglichen Dosis von 400 mg des Wirkstoffs ID-alGTM, nahmen die Teilnehmerinnen die den Wirkstoff bekommen hatten, durchschnittlich 2,8 kg ab und reduzierten ihren Körperfettanteil um 3kg im Vergleich zu der Placebo-Gruppe, die durchschnittlich 0.94 kg zunahm.

76% der Teilnehmerinnen waren extrem zufrieden und wollten die SlimJOY Kapseln nach Abschluss der Studie kaufen.

← Zurück zum Blog