Blog

Löwenzahn - das unterschätzte Unkraut, das die Leber retten kann

Sind Ihre Knöchel oft angeschwollen, fühlen Sie sich oft müde und nach dem Essen aufgebläht?  Die Lösung für Ihre Probleme kann auf einer nahe gelegenen Wiese liegen. Erfahren Sie mehr.

Löwenzahn muss wohl nicht vorgestellt werden – für einige ist er nur lästiges Unkraut, für andere eine Frühlings-Delikatesse.

Löwenzahn wurde schon seit Jahrhunderte in der Alternativmedizin verwendet

Nur sehr wenige kennen die außergewöhnliche Wirkung der Wunderpflanze, die eigentlich den Menschen auf der ganzen Welt schon seit Jahrhunderten hilft. Löwenzahn wurde traditionell in der arabischen und chinesischen Medizin zur Erhöhung des Harngangs (als Diuretikum) und zur Behandlung von Verdauungsproblemen eingesetzt, da es die Funktion der Leber und der Gallenblase verbessert.

Sehr wirksam gegen Wassereinlagerungen

Alte Bräuche wurden sogar mit wissenschaftlichen Studien belegt. Löwenzahns harntreibende Wirkung ist mit denen des Medikaments Furosemid vergleichbar. Daher ist Löwenzahn als ein natürliches Diuretikum bekannt. Da er reich an Kalium ist, verhindert er, dass dieses wichtige Mineral aus dem Körper geschwemmt wird.

Das natürliche Diuretikum hat im Gegensatz zum synthetischen Diuretikum, keine unerwünschten Nebenwirkungen. Es hilft sogar bei der Linderung von Leber-, Blasen- und Nierenproblemen.
Einige Untersuchungen zeigen, dass Löwenzahn dank Inulin die Fähigkeit besitzt, den Blutzuckerspiegel zu senken. Es hilft, den Appetit zu zügeln, die Verdauung zu verbessern und den Körper mit vielen Vitaminen und Mineralien zu versorgen.

Beschleunigt die Eliminierung von Toxinen aus dem Körper

Jüngste Forschungen haben nachgewiesen, dass Löwenzahn die Entfernung von Toxinen aus dem Körper beschleunigt. Eines dieser Giftstoffe ist Tetrachlorkohlenstoff, der in zahlreichen Haushaltsreinigern gefunden werden kann, obwohl er eines der giftigsten Substanzen für die Leber ist.
Einer Studie aus dem Jahr 2008 zufolge sind sehr hohe Konzentrationen von Tetrachlorkohlenstoff in Haushaltsreinigern vorhanden, die Bleichmittel enthalten. Der Grund dafür ist, dass Natrium-Hypochlorit zu Reinigungsmitteln und herkömmlichen Seifen hinzugefügt wurde.

Der regelmäßige Verzehr von Löwenzahn hat folgende positive Auswirkungen:

• Beseitigung von überschüssigem Wasser aus dem Körper
• Eliminierung der Giftstoffe
Wiederaufbau der Leberfunktion
• Entgiftung des Organismus
Zügelung des Appetits  

Mit WaterOut XXL alle Vorteile von Löwenzahn das ganze Jahr über ausnutzen

Wenn Sie die einzigartigen Entgiftungskräfte des Löwenzahns nutzen wollen und Blähungen, Schwellungen und ein paar Kilos loswerden möchten, empfehlen wir Ihnen das köstliche Himbeergetränk WaterOut XXL.
Neben Löwenzahn enthält WaterOut XXL auch Extrakte der Kaktusfeige, Artischocke, Mariendistel, Petersilie, Sarsaparilla, Java-Tee und Extrakte aus rotem Weinlaub. Klinische  Studien haben gezeigt, dass WaterOut XXL die Ausscheidung von überschüssigem  Wasser und Toxinen erhöht und Blähungen sowie Schwellungen  reduziert. Da es die Funktion und Zirkulation des Lymphsystems verbessert, hilft es auch die Erscheinung von Cellulite deutlich zu verbessern und den gesamten Körper zu entgiften.

Zurück zum Blog