Ihre Bestellungen werden ungehindert bearbeitet. Es kann allerdings momentan zu leichten Verzögerungen bei der Lieferzeit kommen.

Blog

Ist Apfelessig wirklich ein Zaubertrank zum Abnehmen?

Wahrscheinlich hat schon Ihre Großmutter zum Putzen, gegen Bakterien, zur Desinfektion und sogar zur Beseitigung von Warzen und Läusen Apfelessig verwendet. Einige haben Apfelessig sogar benutzt, um Pickel zu entfernen.

Wie ist es aber heutzutage? Apfelessig hat viele positive Wirkungen auf den Blutzucker- und Insulinspiegel, weswegen er ein toller täglicher Zusatz für Menschen mit Diabetes, Prädiabetes und für alle anderen ist, die ihren Blutzuckerspiegel niedrig halten wollen. (1)

Wer könnte sich denken, dass dieses gewöhnliche Lebensmittel einen solchen Effekt auf unser Leben haben könnte?

Aber, kann Apfelessig tatsächlich beim Gewichtsverlust helfen, wie so viele glauben?

Ja, das kann er. Und noch so viel mehr, waw zahlreiche Studien beweisen:

  • Eine schwedische Studie hat gezeigt, dass Testpersonen berichteten voller zu sein, wenn sie bei ihren Mahlzeiten Apfelessig getrunken haben. Apfelessig hilft Ihnen, sich schneller satter zu fühlen und hilft Ihnen auf diese Weise weniger zu essen. (2)
  • Aber es ist nicht nur eine Frage, wie satt man sich fühlt. Eine Studie aus Großbritannien hat gezeigt, dass Essigsäure aus Essig helfen kann, Heißhungerattacken zu hemmen und einfacher Ihren Appetit zu kontrollieren. (3)
  • Eine Studie von Carol Johnston von der Universität in Arizona hat gezeigt, dass beim Trinken von Apfelessig vor einer Mahlzeit aus Kohlenhydraten Blutzuckerschwankungen reduzieren kann, die üblicherweise nach dem Essen auftreten. (4)
  • Ihre Studie hat auch gezeigt, dass die Essigsäure sich auf die Verdauung auswirkt. Sie kann verhindern, dass ein Tel der Stärke, die wir essen, ins Blut aufgenommen wird, was die Kalorienaufnahme von unserem Essen reduziert.
  • Und es wird noch besser: eine Doppelblindstudie mit Placebo Kontrolle in Japan aus dem Jahr 2009 hat gezeigt, dass die Einnahme von gewöhnlichem Apfelessig Bauchfett und den Taillenumfang reduzieren kann. (5)

Aber das Problem bei all dem ist, dass Sie mindestens 2 Esslöffel Apfelessig pro Tag trinken müssten, um diese gesundheitlichen Vorteile erzielen zu können. Das Problem dabei ist nicht nur der Geschmack – wenn Sie reinen Apfelessig trinken würden, könnte das Ihre Zähne und Ihre Speiseröhre beschädigen.

Zum Glück können Sie jetzt die Kraft und Vorteile von Apfelessig in CiderFit STRONG nutzen - das bedeutet ein leckeres Apfelaroma, aber ohne negative Auswirkungen auf Ihren Zahnschmalz und Magen. Neben dem Apfelessig enthält unser Drink auch andere natürliche Zutaten, die Sie beim Abnehmen unterstützen werden, indem sie Ihren Blutzuckerspiegel konstant halten und das Hunger- und Sättigungsgefühl regulieren.

Versuchen Sie unseren neuen CiderFit STRONG Drink ohne unangenehmen Nachgeschmack. Jetzt 1 kaufen und 1 GRATIS bekommen!

Quellen:

  1. S Johnston, Carol & M Kim, Cindy & J Buller, Amanda. (2004). Vinegar Improves Insulin Sensitivity to a High-Carbohydrate Meal in Subjects With Insulin Resistance or Type 2 Diabetes. Diabetes care. 27. 281-2. 10.2337/diacare.27.1.281.
  2. Ostman, Elin & Granfeldt, Yvonne & Persson, L & Björck, I. (2005). Vinegar supplementation lowers glucose and insulin responses and increases satiety after a bread meal in healthy subjects. European journal of clinical nutrition. 59. 983-8. 10.1038/sj.ejcn.1602197.
  3. Frost G, Sleeth ML, Sahuri-Arisoylu M, et al. The short-chain fatty acid acetate reduces appetite via a central homeostatic mechanism. Nat Commun. 2014;5:3611. Published 2014 Apr 29. doi:10.1038/ncomms4611
  4. Johnston C, S, Steplewska I, Long C, A, Harris L, N, Ryals R, H: Examination of the Antiglycemic Properties of Vinegar in Healthy Adults. Ann Nutr Metab 2010;56:74-79. doi: 10.1159/000272133
  5. Kondo, Tomoo & Kishi, Mikiya & Fushimi, Takashi & Ugajin, Shinobu & Kaga, Takayuki. (2009). Vinegar Intake Reduces Body Weight, Body Fat Mass, and Serum Triglyceride Levels in Obese Japanese Subjects. Bioscience, biotechnology, and biochemistry. 73. 1837-43. 10.1271/bbb.90231.
Zurück zum Blog