Blog

7 GOLDENE REGELN, UM FIT ZU BLEIBEN (NACH DER CHALLENGE)

Warum werden wir so oft in einem endlosen Kreis von Diäten gefangen? Das Gewicht zu verlieren – das geht, aber bald sind wir die verlorenen Kilos wieder da.

Die Wahrheit ist, dass jeder Gewicht verlieren kann, wenn er will. Es ist aber viel schwieriger, das mühsam erworbene Gewicht zu halten!

Solange wir einen Abnehmplan einhalten, läuft alles wie geplant. Probleme tauchen auf, wenn wir zum Schluss kommen. Wir fühlen uns allein und verlassen und wissen nicht, wie wir vorwärtsgehen sollen. Was passiert dann?

Unsere Motivation sinkt von Tag zu Tag, wir lassen Workouts aus und wir verfallen wieder in alte Essgewohnheiten zurück.

 

Es muss aber nicht so sein!

Sie sind mehr als fähig, auf dem Weg zu bleiben. Was Sie jedoch brauchen, ist ein Plan, wie Sie mit dem neuen, gesunden Lebensstil fortfahren können.

 

7 GOLDENE REGELN FÜR EIN GESUNDES LEBEN

  • Folgen Sie Ihrem Diät- und Trainingsplan. Routine wird Ihnen helfen, neue, gesündere Gewohnheiten zu etablieren. Sie wissen - unser Leben ist wirklich eine Reihe alltäglicher Gewohnheiten.

  • Schluss mit Eintönigkeit. Peppen Sie Ihr Menü auf - es gibt Tausende von gesunden Rezepten online. Nun kennen Sie die grundlegenden Regeln für gesundes Essen und Sie wissen, wie Sie die richtigen Lebensmittel auswählen oder Rezepte anpassen können (weniger Fett, mageres Fleisch, mehr Gemüse, Vollwertkost ...).

  • Halten Sie ein Ernährungstagebuch. Laut zahlreichen Studien werden Sie weniger in Versuchung kommen, wenn Sie einen Keks oder ein Stück Kuchen in Ihr Tagebuch eintragen müssen. Wenn Sie ein Ernährungstagebuch führen, können Sie auch Ihre Schwachstellen erkennen, so dass Sie daran arbeiten können. Es ist eine von Ernährungsberatern empfohlene Methode - weil sie funktioniert!

  • Laden Sie eine App herunter, um Ihre Schritte zu zählen oder Ihre Trainingseinheiten zu notieren. Verfolgen Sie Ihren Fortschritt und Sie werden noch mehr Wiederholungen machen können. Schritte zählen wird Sie ermutigen, ein wenig weiter zu parken, eine zusätzliche Treppe zu gehen oder einen längeren Spaziergang zu machen - jeder Schritt zählt.

  • Steigern Sie die Trainingsintensität und verändern Sie die Übungen, um Stagnation zu vermeiden. Wenn sich Ihr Körper dem Training anpasst und aufhört, Fortschritte zu machen, dann beginnen Sie zu stagnieren - Sie erreichen ein Trainingsplateau. An diesem Punkt hört oft auch das Abnehmen auf. Viele Menschen werden dadurch entmutigt und verfallen dann in ihre alten Gewohnheiten zurück und denken, dass sie es einfach nicht schaffen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Workouts immer müheloser werden, ist es Zeit für eine Veränderung oder eine Steigerung der Intensität.

  • Wiegen oder messen Sie sich mindestens einmal im Monat. Obwohl die Skala nicht der beste Indikator für die körperliche Fitness ist, können Sie durch regelmäßiges Wiegen Ihre Fortschritte besser verfolgen und rechtzeitig auf Probleme aufmerksam werden. Laut Forschungen halten Menschen, die sich regelmäßig messen, ihr Gewicht eher auf einem gesunden Niveau.

  • Setzen Sie sich ständig neue Ziele, denken Sie an Ihr "Warum" und ändern Sie negative Denkmuster mit Hilfe von positiven Affirmationen. Unsere Handlungen beruhen auf unseren Gedanken - bewusst oder unterbewusst.

 

← Zurück zum Blog