Blog

FÜHLEN SIE SICH ANGESCHWOLLEN?

Gerade am Ende des Sommers, wenn es warm ist und noch etwas mehr Haut gezeigt werden kann, schwellen wir häufig an. Das Ziel ist, den Sommer frisch und vital ausklingen zu lassen – ohne dicke Beine, Bauch und aufgedunsenes Gesicht. Was können wir machen?

Schwellungen sind ein Problem der heißen Jahreszeit

Natürlich können Schwellungen auch im Winter ein Problem verursachen, aber im Sommer treten sie vermehrt auf. Warum passiert das? Der Körper versucht die Wärme durch die Ausdehnung zu bekämpfen, was zu den Schwellungen führt. Ein weiterer Grund kann zudem auch ein Mangel an Bewegung sein, weil Bewegung die Zirkulation von Flüssigkeit und Blut durch den Körper erhöht.

Wie können wir uns helfen?

Mit ein paar Grundregeln können wir das Völlegefühl reduzieren, ohne zu viele Opfer erbringen zu müssen:

Trinken Sie mehr

Einige Leute denken, dass mehr Wasser im Körper eingelagert wird wenn man mehr trinkt. Aber die Wahrheit ist ganz anders. Das Wasser, das Sie trinken spült das überschüssige Wasser aus Ihrem Körper. Vor allem im Sommer, wenn wir schwitzen und somit Wasser verlieren, müssen wir viel trinken, weil der Schweiß das Wasser und die Mineralsalze vertreibt.

Wenn Sie Wasser nicht so gerne mögen, können Sie auch Kräutertees auf Basis von Rosskastanie, Habichtskraut, Birke und Löwenzahn trinken, die neben dem leckeren Geschmack auch anti-Quelleigenschaften aufweisen.

Reduzieren Sie Ihren Salzkonsum

Das Salz aus der Nahrung erhöht Wassereinlagerungen. Unser täglicher Bedarf beträgt 3-5 Gramm pro Tag, aber in der Regel verbrauchen wir sogar 11 Gramm. Zu viel Salz auf zu nehmen ist einfach, weil es in fast allen Lebensmitteln gefunden wird, auch in denjenigen, in denen wir es nicht vermuten würden. Lebensmittel die viel Salz enthalten sind, beispielsweise Wurst, Snacks, Nüsse, Käse ...

Bewegen Sie sich mehr

Wie bereits erwähnt, erhöht Bewegung den Blutfluss und andere Flüssigkeiten im Körper. Schon leichte Aerobic Übungen oder rhytmische Kontaktionen der Oberschenkel- und Wadenmuskeln reichen schon aus. Schwellungen werden in der Tat von einer sesshaften Lebensweise verschlechtert. Ein guter Tipp ist auch mit etwas erhöhten Beinen zu schlafen.

Ernähren Sie sich gesund

Essen Sie viel Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt. Lebensmittel, die um die 90% Wasser enthalten sind beispielsweise Gurke, Erdbeeren, Wassermelone, Tomaten... Und greifen Sie zu Lebensmitteln die fettarm sind und viel Protein enthalten, wie z.B. Fisch.

Ein letzter Tipp

Um den Wasserstand im Körper zu reduzieren empfehlen wir Ihnen unser leckeres Getränk auszuprobieren – WaterOut mit Himbeer Geschmack. WaterOut reduziert das überschüssige Wasser im Körper um 27%. So können Sie endlich Ihre Lieblings-Sommerkleidung ohne lästige Schwellungen tragen. Jetzt können Sie sogar zwei Packungen zum Preis von einer kaufen. Probieren Sie es!

← Zurück zum Blog