Blog

Bereiten Sie sich auf den Strand vor – mit diesen 5 einfachen Tipps!

Wir alle wollen am Strand so gut wie möglich aussehen. Aber es kann etwas schwerer sein, dieses Ziel wirklich zu erreichen. Hier sind 5 Dinge, an die Sie denken sollten, wenn Sie an Ihrer Strandfigur arbeiten.

1. Essen Sie nicht zu viel

Das sollte eigentlich logisch sein. Denken Sie so: verwendete Energie > aufgenommene Energie (durchs Essen). Obwohl es wahr ist, dass Sie mehr essen können, wenn Sie sich bewegen, heißt das noch lange nicht, dass Sie zu viel essen können. Denken Sie daran – um die Kalorien von einem kleinen Schokoriegel zu verbrennen, müssen Sie 22 Minuten lang laufen. Wenn Sie mehrere davon an einem Tag essen, müssten Sie an einem Tag ziemlich viel laufen.

2. Hungern Sie nicht

Hungern erhöht drastisch Ihren Cortisolspiegel. Das verursacht viele Effekte im Körper wie Insulinresistenz, Ansammlung von Bauchfett und Wasserretention. Zwar ist ein Kaloriendefizit nötig, um abzunehmen, aber es ist nicht gut, wenn Sie zu aggressiv vorgehen. Es ist auch wichtig, dass Sie hierbei einen Trick verwenden, den wir hier etwas später verraten werden.

3. Trainieren Sie nicht zu viel

Natürlich ist Bewegung ein Muss, wenn Sie Fett verbrennen und abnehmen wollen. Aber wenn Sie zu viel trainieren, wird das, genau wie beim Hungern, Ihre Cortisolwerte steigern. Sie werden zwar Kalorien verbrauchen, doch Ihr Körper wird auch viel mehr Wasser speichern. Es macht keinen Sinn, Fett zu verlieren, wenn Sie wegen Wasserretention immer noch rund aussehen.

Der Schlüssel hierbei ist das richtige Maß.

4. Essen Sie Cheat Meals

Es hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein, nicht wahr? Aber es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass ein Cheat Meal während einer kalorienarmen Diät überschüssiges Wasser aus dem Körper spülen wird. Die bekannteste Studie war das »Minnesota Hunger Experiment«, wo Freiwillige eine kalorienarme Diät gemacht haben.

Wenn Sie eine Mahlzeit mit mehr Kalorien gegessen haben, um zu feiern, dass Sie es durch die Hälfte der Studie geschafft haben, haben Sie viel Gewicht verloren – und das sozusagen über Nacht. Ihre Cortisolwerte sind drastisch gefallen und so auch Ihre Wasserretention.

5. Trinken Sie viel Wasser

Wenn Sie 3 zusätzliche Gläser Wasser am Tag trinken, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie bis zu 205 Kalorien pro Tag weniger essen werden. Rechnen wir das kurz aus: das bedeutet, dass Sie 0.8 kg pro Monat verlieren könnten – das sind fast 10 kg in einem Jahr. Und das nur dadurch, dass Sie 3 Gläser Wasser mehr am Tag trinken! Jeder kann das machen.

Wenn Sie hungrig werden, könnte es sein, dass Sie eigentlich nur Durst haben. Das ist sehr häufig. So essen Sie, anstatt zu trinken und damit konsumieren Sie zusätzliche Kalorien. Nehmen Sie immer eine Flasche Wasser mit sich mit und Sie werden bald eine Veränderung bemerken.

← Zurück zum Blog